Aloe Vera Gesichtscreme

Milch, Mandelöl, Aloe Vera Gel, ätherisches Rosenöl und sonst nichts ist in meiner neuen selbstgerührten Gesichtscreme. Ich lieb es, meine Kosmetikprodukte selbst zu machen, weil ich es gern selbst in der Hand hab, welche Ingredienzen ich drin haben will. Schritt für Schritt wage ich mich an immer facettenreichere Rezepte und Mischungen. Bis dato hab ich nur Salben gerührt, heute hab ich meine erste „richtige“ Creme gemixt. Sie sieht cool aus und fühlt sich megagut an.

Quitten Lippenbalsam

Doris von mitliebegemacht.at inspiriert mich immer wieder mit ihren kreativen Ideen. Als ich neulich im Geschäft Quitten gesehen habe, hab ich mir eine dieser wunderbaren Früchte für den Quitten Lippenbalsam mitgenommen. Das Rezept hab ich etwas abgewandelt, so hab ich statt dem Benzoe-Öl Rosenöl genommen. Der Lippenbalsam duftet herrlich und macht die Lippen super geschmeidig.

Aus dem Fruchtfleisch der Quitte habe ich eine Quitten-Marmelade gemacht, die übrigens ganz toll in eine Senf-Dill-Sauce passt, die wiederum fantastisch zu Fisch schmeckt.

Bestecktaschen aus Blaudruck-Leinen

Das Ehepaar Wagner macht noch den original Hand-Blaudruck auf Leinen, so wie früher. Ich begeistere mich sehr für altes Handwerk und so habe ich bei Blaudruck Wagner drei wunderschöne Stoffe bestellt. Beim Abholen der Stoffe haben mir Herr und Frau Wagner viel über den aufwändigen Blaudruck-Prozess und das Färben mit Indigo erzählt. Sie haben mir auch die riesigen und uralten Färbebottiche gezeigt. Ich steh einfach auf handgemachte Produkte aus der Region, noch dazu wenn sie in so liebevoller Handarbeit gemacht werden. Aus den wunderschönen Stoffen habe ich für meine liebsten Freundinnen Bestecktaschen genäht.

Selbstgenähte Bestecktaschen aus Leinen mit Hand-Blaudruck aus dem Mühlviertel
Selbstgenähte Bestecktaschen aus Leinen mit Hand-Blaudruck aus dem Mühlviertel

Jeans-Rucksack mit rosa Herz

Für die Tochter einer lieben Freundin zum Geburtstag ein Rucksack aus Jeansstoff mit rosa Herz. Hinten und vorne an den unteren Ecken nähe ich Lederflicken auf, in die ich dann die Ösen für die Kordeln stanze. Hier hab ich noch die ganz klassischen Kordeln verwendet, die beim Tragen aber dann doch ziemlich auf den Schultern einschnüren. Erst später hab ich die viel bequemeren Baumwollkordeln entdeckt.

Bärlauchpesto selber machen

Bärlauch sprießt jetzt überall bei uns. Darum sollte man bei einem Spaziergang unbedingt ein Körbchen mitnehmen um frische Bärlauchblätter für ein frisches Pesto zu pflücken. Hier verrate ich euch mein Lieblingsrezept für ein super leckeres Bärlauchpesto.

Rezept für Bärlauchpesto:

Zutaten:
250 g Bärlauch
40 g Pinienkerne
40 g Parmesan
200 g Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Bärlauchblätter grob schneiden und mit den Pinienkernen, Parmesan und Olivenöl mixen. Es sollte eine dicke, breiige Masse sein. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. In kleine Schraubgläser füllen und mit Olivenöl aufgießen, sodass das Pesto vollständig mit Öl bedeckt ist.

Blumentöpfe aus Beton

Ich finde, dass Beton ein toller Werkstoff ist. Man kann alle erdenklichen Formen machen und sie sehen schlicht und edel aus. Für Silvester habe ich kleine Blumentöpfe gemacht, mit Kreidefarben und Vintagewachs bemalt und dann angeschliffen. Bepflanzt hab ich sie mit kleinen Sukkulenten. Mit einem kleinen Fliegenpilz dekoriert, waren sie ein süßer Glücksbringer für meine Freunde.

Selbstgemachter Textil-Frischeduft

Ich finde Lavendel einfach toll – ob im Bad oder im Wäscheschrank – es verleiht einen frischen, blumigen Duft, den ich liebe. Daher lag es für mich nahe, einen Textil-Frischespray mit Lavendelduft zu machen.

  • 250 ml abgekochtes oder bereits destilliertes Wasser
  • 25 ml hellen Alkohol mit 40 % Alkohol (wie z.B. Vodka oder Korn)
  • 1 Esslöffel Natron (in Pulverform, das neutralisiert schlechte Gerüche)
  • 10 Tropfen ätherisches Öl (nimm einfach deinen Lieblingsduft)
  • 1 Sprühflasche zum Mischen und sprühen

Einfach alles in der Sprühflasche zusammenmischen und gut schütteln. Aufgesprüht auf Polstermöbel oder Vorhänge, verbreitet sich umgehend ein herrlicher Duft im ganzen Raum.