Bärlauchpesto selber machen

Bärlauch sprießt jetzt überall bei uns. Darum sollte man bei einem Spaziergang unbedingt ein Körbchen mitnehmen um frische Bärlauchblätter für ein frisches Pesto zu pflücken. Hier verrate ich euch mein Lieblingsrezept eines Freundes für ein super leckeres Bärlauchpesto.

Bärlauchpesto in der Glasschale, daneben eine Vase mit Tulpen
Das frische Bärlauchpesto schmeckt einfach fantastisch.

Rezept für das Bärlauchpesto „Pesto Manfredo“

Zutaten:
250 g Bärlauch
40 g Pinienkerne
40 g Parmesan
200 g Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Bärlauchblätter grob schneiden und mit den Pinienkernen, Parmesan und Olivenöl mixen. Es sollte eine dicke, breiige Masse sein. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. In kleine Schraubgläser füllen und mit Olivenöl aufgießen, sodass das Pesto vollständig mit Öl bedeckt ist.

Jeans-Rucksack mit rosa Herz

Für die Tochter einer lieben Freundin hab ich zum Geburtstag einen Rucksack aus Jeansstoff mit rosa Herz genäht. Hinten und vorne an den unteren Ecken nähe ich Lederflicken aufgenäht, in die ich dann die Ösen für die Kordeln gestanzt habe. Hier hab ich noch die ganz klassischen Kordeln verwendet, die beim Tragen aber dann doch ziemlich auf den Schultern einschnüren. Erst später hab ich die viel bequemeren Baumwollkordeln entdeckt.

Rucksack aus Jeansstoff mit rosa Herz mit Happy Birtday Prinzess Ballon und Blumen.

Blumentöpfe aus Beton

Ich finde, dass Beton ein toller Werkstoff ist. Man kann alle erdenklichen Formen daraus machen und die Dinge aus Beton sehen schlicht und edel aus. Für Silvester habe ich kleine Blumentöpfe gemacht. Diese habe ich mit Kreidefarben und Vintagewachs bemalt und dann angeschliffen. Bepflanzt hab ich sie mit kleinen Sukkulenten. Mit einem kleinen Fliegenpilz dekoriert, waren sie ein süßer Glücksbringer für meine Freunde zu Silvester.

Kleine Blumentöpfe aus Beton, mit Kreidefarben und Vintagewachs bemalt und mit Sukkulenten bepflanzt.
In den Blumentöpfen aus Beton habe ich verschiedene Sukkulenten eingepflanzt.