Bestecktaschen aus Blaudruck-Leinen

Ich liebe es gut zu essen. Und ich lege großen Wert darauf wenn der Tisch schön gedeckt und liebevoll dekoriert ist. Schön öfters habe ich in Restaurants diese schönen Bestecktaschen gesehen, und ich hab mich schwer in diese Tischaccessoirs verliebt.

Auf Ideensuche für ein passendes Weihnachtsgeschenk für meine liebsten Freundinnen habe ich mir eine Anleitung gesucht um solche Bestecktaschen selbst zu nähen. Jetzt stellte sich noch die Frage, welchen Stoff ich dafür verwende.

Ich begeistere mich sehr für altes Handwerk und steh einfach auf handgemachte Produkte aus der Region, noch dazu wenn sie in liebevoller Handarbeit gemacht werden. So wurde die Idee geboren, dass ich diese Bestecktaschen aus Blaudruck Leinen aus dem Mühlviertel nähen könnte. Das Ehepaar Wagner aus Bad Leonfelden im Mühlviertel macht noch den original Hand-Blaudruck auf Leinen, so wie früher. Auf der Webseite von Blaudruck Wagner in Bad Leofelden gibt’s die handgefärbten Leinen in vielen verschiedenen Mustern zu sehen, drei verschiedene Muster habe ich schlussendlich bestellt.

Beim Abholen der wunderschönen Stoffe haben mir Herr und Frau Wagner viel über den aufwändigen Blaudruck-Prozess und das Färben mit Indigo erzählt. Sie haben mir auch die riesigen und uralten Färbebottiche gezeigt. Wirklich sehr interessant!

Selbstgenähte Bestecktaschen aus Leinen mit Hand-Blaudruck aus dem Mühlviertel
Und so haben die fertigen Bestecktaschen für meine Freundinnen schlussendlich ausgesehen.
Selbstgenähte Bestecktaschen aus Leinen mit Hand-Blaudruck aus dem Mühlviertel
Die Muster werden aufwändig mit der Hand auf den Stoff gestempelt.
Facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code